Suche Frieden und jage ihm nach!

Unter diesem Motto waren letzte Woche 60000 Ministranten aus der ganzen Welt bei der Miniwallfahrt in Rom dabei.
Nach einer 14 stündigen Busfahrt kamen auch die 90 Ministranten aus der SE Markdorf in Rom an und wurden direkt von der erschlagenden Hitze begrüßt.
Wir haben allerdings schnell herausgefunden, dass sich die Stadt mit der Hilfe von ein paar Kugeln Eis trotzdem sehr gut erkunden lässt.
Mit so vielen anderen Ministranten gemeinsam in der heiligen Stadt zu sein, hat uns allen ein ganz neues Gefühl von Gemeinschaft gegeben.
Ein paar unserer Highlights waren der Eröffnungs- und Abschiedsgottesdienst in St. Paul vor den Mauern, bei dem 8500 Minis der Erzdiözese Freiburg zusammen Gottesdeinst feierten. Außerdem war es ein einmaliges Erlebnis auf dem Petersplatz einmal den Papst live zu sehen und seine Predigt zu hören. Die Bilder sprechen für sich..

Eröffungsgottesdienst

 

PS: In 5 Tagen startet schon das Lager! Die Vorfreude steigt!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.